Die perfekten Wanderschuhe von Haix

 

Werbung: Wir halten alles völlig transparent; Einige der Links in diesem Beitrag sind sogenannte Affiliate-Links. Das heißt, wenn du über diesen Link kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Du zahlst allerdings keinen Cent mehr.  Natürlich würden wir nie Artikel empfehlen, die wir nicht für gut befunden haben!  Wir freuen uns sehr, wenn du uns unterstützt.

 

Die perfekten Wanderschuhe von Haix

 

Geschrieben von Juli.

 

Schuhe und feuchte Wiesen - der Endgegner sozusagen.

 

Wer wie wir täglich mit dem Hund raus geht - und das nicht nur einmal um den Block, sondern bei Wind und Wetter im Feld, im Wald und auf Wiesen, kennt das Problem: nasse Füße. 😒

 

Dann kommt ja noch hinzu, dass wir unheimlich gerne wandern. Ok - ICH wandere gerne, Mike muss halt einfach mit 😆 aber zumindest Pan ist mir dankbar. Jedenfalls sind uns daher gute Schuhe wirklich wichtig, besonders wenn man in Schottland bei Dauerregen wandert.

 

Jetzt hatten wir beide schon ziemlich viele Schuhe durchprobiert, und bei allen war es so, dass man spätestens nach 30 Minuten Spaziergang über eine nasse Wiese auch nasse Füße bekam. Jack Wolfskin sagte mir, das wäre normal, und ich sollte mal Bienenwachs ausprobieren, dann wird es etwas besser. Aber ich gebe doch nicht mehr als 150€ aus und habe dann trotzdem nasse Füße?!

 

Wanderschuhe_Haix_wandern_Schuhe_Hund_Test

 

Ja und dann kamen wir auf HAIX. Die, die die "Schuhe für Helden" haben!

 

Und wer Schuhe herstellt für Soldaten, Polizisten und Feuerwehrmänner, ja der muss doch Ahnung haben. Wenn nicht Haix, wer dann 😊

 

Unsere Tour Ende 2018 führte uns über das Baltikum nach Finnland und Schweden, wo wir sehr viel gewandet sind, unter anderem in Schnee-Regen und Matsch. Und siehe da, unsere Erwartungen wurden erfüllt: trockene Füße, komplett ohne Blasen!

 

Und das beste: die Schuhe gibt es auch in Größe 35 😍 als Stiefel für kalte Tage habe ich mich für die Scout Lady entschieden, Mike für Nebraska Pro. Für die wärmeren Tage haben wir beide die Black Eagle 2.1; Mike in blau und ich in lila-schwarz. Sie gibt es auch noch in ganz vielen richtig coolen Farben.

 

Ja, die Schuhe sind nicht die günstigsten, aber der Preis lohnt sich definitiv.

 Das Fußbett ist perfekt geformt, die sind super bequem und vor allem: trocken!

 

 

 

Voraussetzung dafür ist allerdings der richtige Sitz und die richtigen Socken.

 

Ich habe eigentlich Schuhgröße 35,5.

 Die Black Eagle in 35 fallen etwas groß aus (da muss ich zwei paar Socken übereinander tragen), die Scout Lady völlig normal. Jetzt habe ich die Scout Lady auch in 35 genommen, und die waren leider etwas zu eng. Richtig gemerkt habe ich es beim Bergablaufen, da stießen die Zehen vorne dran. In so einem Fall können die Schuhe tatsächlich undicht sein. Das kann man sich wie bei einem Zelt vorstellen, wer die Außenplane, die den Regen abhält, die Innenplane berührt, wird das Zelt von innen nass.

 

Die richtigen Socken spielen auch eine Rolle:

 Am besten trägt man Gore-Tex-Schuhe mit Sportsocken. Kunstfaser bietet einen schnellen Feuchtigkeitstransport bei kurzer, intensiver Belastung, Merinowolle einen ausgleichenden Feuchtigkeitspuffer bei ausdauernden Aktivitäten. Baumwolle ist in jedem Fall fehl am Platz.

Bei Haix kannst du übrigens auch die passenden Socken gleich mitkaufen! 😊

 

 

 

Meine Highlights: an den Scout Lady und Nebraska Pro gibt es Ösen an den Schuhbändern, die man zuklicken kann. So muss man nicht den kompletten Schuh immer wieder neu schnüren, sondern kann zum An- und Ausziehen nur die oberen Bänder lockern.

 

Ein weiterer Clou: die Scout Lady haben eine kleine Tasche an der Seite, in der man die Schuhbänder verstecken kann. So bleibt man damit nirgendwo hängen!

 

Ich habe mich mal ordentlich lang gemacht, als ich mit den Schnürsenkeln des einen Schuhs in der Öse der Schnürsenkel des anderen Schuhs hängen geblieben bin 😅

 

Die Black Eagle haben dafür auch eine kleine Tasche vorne an der Zunge.

 

 

 

Und was alle unsere Modelle (bis auf die Nebraska Pro) gemeinsam haben: eine kleine Arretierung, so dass man die Schuhbänder gar nicht mehr schnüren muss, sondern einfach mit dieser Klemme fest zieht. Nie wieder offene Schuhbänder!

 

Sie sind wind-und wasserdicht, trotzdem atmungsaktiv.

 

Wir können nach 6-wöchigen Test im kalten Skandinavien eine ganz klare Kaufempfehlung aussprechen 😊

 

 


 

Dir gefallen unsere Beiträge? Dann lade uns doch virtuell auf einen Kaffee ein 😊

 

Wir investieren ganz ganz viel Liebe und fast alles unserer Freizeit, um unseren Blog mit Infos und tollen Fotos zu bestücken. Durch eine kleine Spende unterstützt du uns und wir würden tierisch freuen!

 


Das könnte dir auch gefallen:

12 Musthaves im Rucksack

12 Musthaves im Kamerarucksack_Fotoquipment_Reise

Vanguard Alta Rise 45

Vanguard_Alta Rise 45_Test_Fotorucksack_Kamerarucksack

Geschenkideen für Camper

Geschenke für Camper_Geschenkideen_Wohnmobil_Wohnwagen_Camping

Packliste für den Hund

Hund_Reise_Einpacken_Koffer packen_was nicht vergessen

Kommentar schreiben

Kommentare: 0