Die perfekten Campingstuehle

*Werbung

Uns ist Transparenz super wichtig, deswegen schreiben wir es zu jedem Artikel dazu! Yaccu hat uns gebeten Fotos zu schießen und einen Artikel zu schreiben, im Gegenzug durften wir die Atühle und den Tisch behalten. Wir haben keinerlei Vorgaben erhalten, was wir schreiben sollen. Wir würden auch nie etwas empfehlen, was uns nicht gefällt! Einige Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wir bekommen eine kleine Provision, wenn du darüber kaufst. Wir freuen uns, wenn du uns so ein wenig unterstützt!

 

Campingstühle_Test_Campingtisch_Faltstühle_Liegen_Yaccu

 

 

Lange Zeit waren wir mit den ganz einfachen klappbaren Campingstühlen unterwegs, wie man sie für 5 € bei Real bekommt. Als einer davon den Geist aufgab hatten wir es satt und wollten gern vernünftige Stühle.

 

Am liebsten sollten sie aber so klein und leicht sein wie unsere Faltstühle 😁

 

Wir recherchierten ein wenig im Netz und sind über einen Testbericht auf die Stühle von Yaccu aufmerksam geworden. Sie sind nicht nur ultra leicht, sondern lassen sich auch noch mit einem Klick, bzw. 2 Klicks, zu einer Liege umfunktionieren. Cool!

 

 

 

 

Was noch viel besser ist; das Lager von Yaccu ist in Herten, direkt bei uns um die Ecke! So konnten wir sogar vorher Probeliegen, und das hat uns voll überzeugt.

 

Im Wohnmobil muss man ja leider meistens immer etwas auf das zulässige Gesamtgewicht achten, da kommen uns die leichten Stühle echt recht. Man kann einen Stuhl mit 2 Fingern tragen! Dadurch verlieren sie aber nicht an Stabilität. Man sitzt sehr gemütlich und überhaupt nicht wackelig.

 

Es gibt ein Fußteil für den Stuhl, das mit einem Handgriff befestigt wird und schon hat man eine Liege! Okay, man muss vorher das Verbindungsstück reinschrauben, aber wenn das einmal drin ist (und wir lassen es auch drin), dann hat man im Handumdrehen eine sehr bequeme Liege.

 

Ein weiches Kopfteil ist auch dabei, was man je nach Belieben verschieben oder auch ganz abnehmen kann.

 

 

 

Was mir als Frau besonders wichtig ist: die Stühle sind schön warm am Po! Wir hatten sie vor unserer Tour zuhause auf der Terrasse stehen, bei ungefähr 10 Grad – nachts auch kühler – und wenn man sich zum morgendlichen Kaffee darauf gesetzt hat, war das wider Erwarten sehr angenehm, das Material übernimmt die Kälte der Umgebung nicht. Was wohl im Sommer sehr angenehm ist: man schwitzt auch nicht, weil das Material durchlässig ist. Da wir gerade im Oktober/November in Finnland sind, können wir dazu noch nichts berichten. 😄

 

Passend dazu haben wir einen schicken faltbaren Campingtisch von Yaccu, der auch den recht schweren Tischgrill super aushält und einen richtig soliden Eindruck macht. Ratzfatz ist er aufgebaut und das Bambus-Holz ist echt schick. Unebenheiten des Bodens können auch ausgeglichen werden durch Schrauben an den Füßen.

 

 

 

 

Die Stühle kosten je 105 € Und der Tisch 99,90€ durchaus eine tolles Preis/Leistungsverhältnis und wir können eine klare Empfehlung aussprechen!

 

 Danke Marco von Yaccu für die Einladung des Probeliegens 😊

 

 HIER findest du die Stühle, und HIER den Tisch!

 

Das könnte dich auch interessieren:

Norwegen-Roadtrip | Kosten

Kosten_Norwegen_Wohnmobil_Roadtrip_Geld

Reisetagebuch Schottland

Reisetagebuch_Schottland_Wohnmobil_Hund_Erfahrungen

Einpackliste für den Hund

Hund_Packliste_Wohnmobil_Roadtrip

Reisetagebuch Norwegen

Reisetagebuch_Norwegen_Roadtrip_Wohnmobil_Hund

Kommentar schreiben

Kommentare: 0